Dienstag, 20. September 2011

Hartgesottene Weintrinker entdecken das Bier

Kein Wein heute. | CaptainCork: "Deutschland, abseits der klassischen Bierregionen, war da bisher ein ziemliches Trauerspiel. Bier (vornehmlich Pils) wird zumeist achtlos weggetrunken. Gelegenheiten dazu gibt es ja genug: vor der Glotze, auf der Stehparty, in der muffigen Altherren-Kneipe. Ohne sonderliche Wertschätzung. Aber mit dem Anspruch, möglichst angenehm und lecker zugedröhselt zu werden. Kühl und unkompliziert muss es sein, das klassische gepflegte Pils der Deutschen. Und Weizenbier muss nach Banane schmecken. Altbier dunkel sein und Kölsch fruchtig."





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen