Montag, 6. Juni 2011

Bierkonsum – Der Osten trinkt sich an die Spitze


Der Osten trinkt sich an die Spitze: "Nach Angaben des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) vom Mittwoch lag in den ostdeutschen Bundesländern der Bierabsatz im Jahr 2010 mit 131 Litern pro Kopf deutlich vor dem westdeutschen Konsum von unter 118 Litern. Platz 1 gebührte Sachsen mit 197 Litern je Einwohner, auf dem zweiten Rang befinden sich Mecklenburger und Vorpommern mit 176 Litern noch vor den sonst so erfolgsverwöhnten Bayern. Diese trinken trotz ausgeprägter Biergartenkultur nur 172 Liter des Gebräus."



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen